Plässer Naturstein - Ein Familienunternehmen in guter Tradition

Betrieb um 1938 - Josef Plässer (Mitte)Unsere Firmengeschichte geht bis ins Jahr 1874 zurück, Heinrich Plässer, geb. 9.4.1834 gündete in diesem Jahr den Betrieb - davon zeugt bis heute die Inschrift am Kamin im Wohnhaus unserer Familie. 1902 übernahm dessen Sohn Heinrich den Betrieb. Ab 1928 führte Josef Plässer in 3. Generation die Firma. 

Bis zum Jahr 1965 wurden ausschließlich Steinbildhauer- und Steinmetzarbeiten ausgeführt. So entstanden viele Wegekreuze und andere Arbeiten in der näheren Umgebung. Beispiele sind die Siegessäule an der Steinfurter Strasse in Ascheberg, Kreuz Dabbelt, Kreuz Storkamp und die Heilige Anna in Davensberg, die alle Ende des 19. Jahrhunderts errichtet wurden. Ab 1965 wurden dann zu 80% Marmor und Natursteinarbeiten für Neu- und Umbauten ausgeführt.

1971 wurde der Betrieb an Steinmetzmeister Heinrich Plässer übergeben, der im Jahre 2012 den Goldenen Meisterbrief des Handwerks übergeben bekommen hat. Seit dem 01.01.2014 habe ich, Anne Plässer, den Betrieb meines Vaters übenommen und leite mit meinem Mann Stephan, der ebenfalls einen Meistertitel im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk besitzt, in 5. Generation den Traditionsbetrieb weiter.

Lesen Sie hierzu gerne unsere Presseberichte.